Am 10. Oktober 1921 wurde der  Grundstock für das Unternehmen  NOW gelegt. Die ersten Geschäftstätigkeiten beschränkten sich auf den Import von rohem Palmöl aus dem Kongo. Im Laufe der Geschäftstätigkeit kamen weitere Leistungen hinzu. Unter anderem die Destillation von Fettsäuren, die Herstellung diverser Schaumdämpfungsöle für die Zuckerindustrie, Lederfette und Bohröle. Nach dem zweiten Weltkrieg musste das Unternehmen komplett neu aufgebaut werden. Auch zu dieser Zeit stellte die Destillation von Fettsäuren aus Ölen und Fetten einen wichtigen Unternehmenszweig dar. Außerdem war der zweite Hauptbestandteil der Öle und Fette, das Glycerin, ein gefragtes Produkt am Markt. Die Kosmetik-, Tabak- und Backwarenindustrie wurden zu Abnehmern des Unternehmens. In den 1970er Jahren begann NOW zusätzlich mit der Produktion von Futterfetten. Dieser Geschäftsbereich erwies sich in den folgenden Jahrzehnten als regelrechter Wachstumsmarkt. Die Produktion und der Vertrieb des Geschäftsfeldes Futterfette wurden Anfang 1996 auf die dafür gegründete Firma Nordische Futterfette Carroux übertragen.